Alle Wege führen nach Ruhm - AWFNR

Alle Wege führen nach Ruhm - AWFNR

Der Karrierepodcast für Berufsjugendliche

AWFNR #395 mit Christian Ulmen – Streitigkeiten, geplatzte Dates und leere Bänder

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ja, wer ist denn da am anderen Ende der Leitung? Jokos erste Gastfolge nach der Sommerpause geht schon mal spannend los! Kein Wunder – den geheimnisvollen Gast am Räuspern zu erkennen, ist nahezu unmöglich. Oder ist es doch eine Gästin? Ah ne, wartet mal. Diesen Sing-Sang kennt man doch … Christian? Ja, Christian Ulmen! Ein gemeinsames Gesprächsthema ist schnell gefunden, weil auch Christian sich in Sachen Nachhaltigkeit super gut auskennt. Hat schon seine Vorteile, wenn man Energie so unabhängig und sauber wie möglich produzieren kann. Und mehr Holz für das Feuer zum Stockbrot backen bleibt auch. Vorausgesetzt der rohe Teig schafft es an Joko vorbei. Um aus Erfahrung zu sprechen: Besser wär’s. Hach ja … wie schön war doch die Schulzeit. Auch wenn sich wahrscheinlich nicht alle Lehrer*innen und Lehrer daran erinnern können, wer dieser Joko jetzt noch mal war. Das ist bei Christian anders. Der bekommt sogar Briefe von seinen ehemaligen Lehrern. In alter Schrift. Antworten tut er trotzdem lieber maschinell. Ehrlich gesagt ist es manchmal gar nicht so leicht, Briefe zu schreiben. Vor allem, wenn man sich gestritten hat. Kann man sich aber eigentlich gar nicht vorstellen bei Joko, dass der sich mal streitet, kommt aber auch eher selten vor. Lieber den gemeinsamen Konsens finden. Denn nichts ist schlimmer, als sich zu streiten, um sich zu streiten. Wenn es aber mal dazu kommen sollte, wird davor nochmal ins Vorstrafenregister geschaut. Bei Christian wird auch nicht gestritten. Beim Film hat er als Regisseur sowieso das letzte Wort. Auch über die Länge von Jokos Cameo-Auftritt bei “jerks.”. Für den hat sich Joko extra zwei Tage frei genommen und war dann für drei Frames zu sehen. Das war aber nicht böse gemeint, sondern Absicht. Denn Letterman macht das auch so. Und für Starallüren hat leider niemand Zeit. Christian hatte da in der Vergangenheit schon den ein oder anderen Vorfall am Set. Da wird sich die Anerkennung schon mal mit dem Maßband geholt. Ach ja, diese Stars. Manche sind aber auch wirklich unsympathisch! JLo zählt da zwar nicht dazu, Joko hat sie trotzdem sitzen lassen. Aber sie kann sich ja immer noch melden, die Nummer hat sie ja. Der damalige Chef von Joko - dank der Notiz - auch. Und wenn wir schon bei Führungskräften sind: Warum Christian plötzlich vorab die Kassetten seiner MTV-Aufzeichnungen durch halb Deutschland schicken musste, weiß niemand so wirklich. Angeschaut hat sie ja sowieso keiner, da war ja nichts drauf. Und er ist und war schließlich ein Naturtalent, auch Joko weiß, was heute Abend girlsmäßig noch so läuft. Aber Jungs: Stellt euch doch mal selber vor. Um bei guten Interviewfragen zu bleiben: Was sind eigentlich deine Pläne für die Zukunft, Christian? Ach sorry, vergessen! Die 10. Staffel “jerks.” kommt ab Donnerstag auf Joyn. Oder ist es doch erst die vierte? Joko freut sich jedenfalls schon auf’s wegbingen. In einem Leben gibt es ja auch den ein oder anderen “jerks.”-Moment: Verdrehte Kronjuwelen zum Beispiel.

Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/AWFNR


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Der Karrierepodcast für Berufsjugendliche

von und mit Joko Winterscheidt und Paul Ripke

Abonnieren

Follow us